(Folge 87 - erschienen 1999)

Hörprobe (MP3, 60s / 710 KB)       Tracks      Zum Buch

 

 

Inhalt:

Inspektor Cotta steckt wirklich in der Klemme. Ein anonymer Schreiber, der sich selbst das Wolfsgesicht nennt, hält den Inspektor und die Polizei von Rocky Beach mit seinen rätselhaften Botschaften ganz schön auf Trab. Mehrfach schlägt der Unbekannte zu und nicht nur die Polizei, sondern auch Justus, Bob und Peter tappen lange im Dunkeln.
Was plant das Wolfsgesicht? Steckt er tatasächlich hinter der Entführung eines verschwundenen Jungen oder sollte er wirklich vorhaben, einen Anschlag auf den amerikanischen Präsidenten zu verüben?
Die Zeit scheint den drei Detektiven davonzulaufen, schließlich steht der Besuch des Präsidenten in Rocky Beach unmittlbar bevor. Werden sie das geplante Attentat rechtzeitig verhindern können?

 

Besonderes:

Folgende Besonderheiten sind für diese Folge festzuhalten:

  • In dieser Folge erfahren wir, dass sich der ehemalige Polizeichef von Rocky Beach und langjährige Freund der drei ??? - Kommissar Reynolds - bereits im verdienten Ruhestand befindet und den drei Detektiven anlässlich seiner Pensionierung einen kleinen Glasbären geschenkt hat, welchen Peter versehentlich zerbricht.

  • Justus erinnert sich an den Fall "Späte Rache" in dem Peter entführt wurde und die drei Detrektive schon einmal mit einer Polizeipsychologin (Dr. Ferguson) zusammen arbeiteten.
  • Die Botschaften des Wolfsgesicht zum miträtseln:

    I.) Es war einmal ein Mann. Er geht durch die Kennedy Street. Er zieht die Schultern zusammen. Es ist kalt. Er friert. Er hat einen festen Vorsatz. Drei Straßen noch, die Kreuzung ist frei. Der Mann überquert sie und geht weiter. Sein Blick fällt auf seine alte Taschenuhr, 17:50 Uhr. Er denkt, der Präsident ist heute nach London aufgebrochen, und dann erreicht der Mann die lange Straße. Er läuft den Gehweg entlang. Gegenüber liegt ein exklusives Bekleidungsgeschäft. Der Inhaber dekoriert einen teuren Mantel. Der Mann bleibt stehen. Er grinst in sich hinein und greift in die Plastiktüte. Fest schließt sich die Hand um den Knüppel. Der 1. Gruß an Mr. Cotta, die Pflaume vom Wolfsgesicht
     
    II.) Der Mann blättert in der Zeitung. Sein Blick fällt auf eine große Überschrift: “12-jährier Junge in L.A. entführt“. Der Mann lächelt. Einsamer Junge hinter der Tür. Der Mann geht durch sein Haus, in dem er alleine wohnt und kontrolliert die Lage im Keller. Dann fährt er einkaufen. Er besorgt sich Nudelsalat: Familien-Packung, dazu zwei Stangen Weißbrot. Zufrieden steigt er ins Auto und fährt zurück. Aus Vorfreude reibt er sich die Hände.  Wolfsgesicht
     
    III.) Ich bin kurz vor dem Ziel, Cotta, du Pflaume, und nichts hast du erreicht. Gib es zu, du tappst im Dunkeln. Und ich, ich ziele in das Licht. Hier ist meine letzte Geschichte: Der Mann liegt auf dem Bett, er denkt: „Ich zeige es euch jetzt!“ Er steht auf, geht durch das Zimmer und holt einen kleinen schwarzen Koffer. In aller Ruhe schraubt er seine Präzisionswaffe zusammen. „Heute mache ich es endlich“, denkt er. Er blickt auf die Uhr. Im Hintergrund läuft der Fernseher. Der Ton ist abgestellt. Reporter stehen Spalier. Vier Straßen noch braucht der Zug. Der Mann geht an das Rollo und sucht mit seinem Fernglas vorsichtig die Straße ab. Die Menschen draußen beginnen zu jubeln. “Was du nicht kriegst, musst du holen“, sagt der Mann und blickt durch das Zielfernrohr seiner Waffe. Ich ziele in das Licht.
     

-Vielen Dank an Leo, der sich die Mühe gemacht hat die Botschaften des Wolfsgesicht abzutippen-

 

Sprecher:

Erzähler Matthias Fuchs [⇒Info]
Justus Jonas, Erster Detektiv Oliver Rohrbeck [⇒Info]
Peter Shaw, Zweiter Detektiv Jens Wawrczeck [⇒Info]
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich [⇒Info]
Inspektor Cotta Holger Mahlich [⇒Info]
Mrs. Harding, Polizeipsychologin Katrin Wasow [⇒Info]
Mr. Ambler, Mrs. Hardings Assistent Rainer Schmitt [⇒Info]
Jeff Rodder Andreas Martens [⇒Info]
Mr. Laurent, Ladenbesitzer Lutz Lukasz [⇒Info]
Mr. Stepelton, Ladenbesitzer Harald Pages [⇒Info]
Ray, Praktikant Marcel Rinkenauer [⇒Info]
Sandy, Verkäuferin Kathi Robens [⇒Info]
Kundin Cornelia Meinhardt [⇒Info]
⇒ Mehr Infos in der Sprecherdatenbank

 

Hintergrund-
Informationen:

Erzählt von
Katharina Fischer
Illustrationen Aiga Rasch
Produktion Heikedine Körting, André Minninger
Musik J. F. Conrad / A. Zeiberts / Morgenstern
Länge 55 Minuten

 

Unsere Wertung:

????- (Legende)

Spannende Geschichte, in der die drei Detektive ein paar wirklich schwere "Rätselnüsse" zu knacken haben.

 

Gruselfaktor:

GruselfaktorGruselfaktorGruselfaktor-- (Legende)

 

Eure Wertung:
(Insgesamt 182 Stimmen)

♥♥♥♥- (Legende)

 

Deine Wertung:


Hinweis: Mit Nutzung der Bewertungsfunktion erklärst du dich mit unserer Erklärung zum Datenschutz einverstanden

 

Eure Kommentare
(Bisher 5 Kommentare)

nach oben

<< vorherige Folge

nächste Folge >>

Folgenübersicht

Sämtliche Texte - ausgenommen Leseproben und ggf. Klappentexte - sind © www.3fragezeichen.de.
Reproduktion - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher Genehmigung.
Mehr Infos hierzu findet ihr auch in unserer Erklärung zum Copyright und Datenschutz!

Die drei ??? © 2020 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart
Mit freundlicher Genehmigung der Universität von Michigan.
Based on charakters by Robert Arthur.
„Die drei ???“ sind eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart.