Erschienen bei Franckh/Kosmos 2010
ISBN: 978-3-440-11847-4


Leseprobe         Kapitel         Zum Hörspiel         Teste dein Wissen!        

 

 

Autor:

Marco Sonnleitner 

 

 

Illustration:

Silvia Christoph 

 

 

Inhalt:

Dragoncourt, das Anwesen des genialen und exzentrischen Spieleprogrammierers Stephen Baron, steht zum Verkauf. Der Mann ist todkrank und hat sich nach Europa zurückgezogen. Doch der mit dem Verkauf der Immobilie beauftragte Makler Ryan Holbrooke ist verzweifelt, denn seltsame Dinge geschehen auf Dragoncourt. Ganz klar ein Fall für die drei berühmten Detektive aus Rocky Beach. Die Recherchen führen Justus, Bob und Peter in die fantastische Welt des Online-Games "Im Land der Drachen" und schnell wird aus einem scheinbar harmlosen Spiel eine tödliche Gefahr: Alles deutet darauf hin, dass die virtuellen Figuren den Weg in die Wirklichkeit gefunden haben und hier ihr Unwesen treiben.

 

 

Besonderes:

Folgende Besonderheiten sind für diese Folge festzuhalten:

  • In dem Buch befindet sich folgende Widmung: Für Viola
     
  • Während einer Besprechung in der Zentrale erinnern sich die drei Detektive an den Fall um die geheime Treppe.
     
  • Das Dach der Zentrale ist etwas undicht, was vor allem bei starkem Regen kein wirkliches Vergnügen ist.
     
  • Die E-Mail- Lawine kommt zum Einsatz. Mit Erfolg!
     
  • Der geheimnisvolle Brief des schwarzen Ritters zum nachlesen und mitraten:

    Es ist an der Zeit, ein Geheimnis zu lüften, das schwer auf meiner Seele lastet. Doch nur den Auserwählten mag es gelingen, in der Höhle des Drachen teilhaftig zu werden meiner Schuld, die nordgolden ruht hinter tiefen Wassern oder dem leinenen Eingang zur Hölle, wohin ich mich unweigerlich begeben müsste, würde nicht in allen Königreichen offenbar, welchen Frevel ich dereinst an den Liebenden verübt. So nimm an die Quest, die dich hinter den Schwarzen Bergen zum Haus des Hexers führt, das betreten nur kann, wer seiner Frage gewachsen. Dahinter weist ein silberner Blick dir den Weg im Traum und im Hof, dessen Tor nur der 20. Sohn Leonardos im Maul des Gnoms öffnet. Der gespaltene Weg dich sodann über luftige Leitern im eisigen Flug und durch atemlose Dunkelheit dorthin führt, wohin am Ende jeder gelangen soll. Möge Gott mit dir sein. und mir verzeihen.
    Der schwarze Ritter
 

 

Charaktere:

Justus, Peter & Bob Müssen in diesem Fall an zwei Orten gleichzeitig ihre Kombinationsgabe und ihren Spürsinn beweisen. Einmal in der Online-Welt und parallel auf dem Grundstück Dragoncourt. 
Roberto Cavalli, Wayne Carrick & Nathan Cole Klippenspringer. Alle drei Männer wagen den Sprung von der in Santa Clara gelegenen Teufelsklippe.
Stephen Barron Der Game-Pabst ist eine Berühmtheit auf dem Gebiet der Online- und Computerspiele. Seit einem Autounfall sitzt er im Rollstuhl und hat sich nach Europa zurückgezogen.
Ryan Holbrooke Leiter der Stiftung Sternenleiter. Der schwermütige Mann ist Mitte Vierzig und macht einen sehr bekümmerten Eindruck.
Cole Benedict Sekretär von Mr. Holbrooke. Der ältere Herr hinkt etwas, trägt einen schwarzen Vollbart, eine Brille mit dicken Gläsern und hinterlässt keinen wirklich freundlichen Eindruck bei den drei Jungen.
Sheriff Lester Pickett Sheriff und gleichzeitig einer von zwei Polizisten in Santa Clara. Der übergewichtige Mann trägt einen Siegelring und arbeitete früher als Museumswächter.
Deputy B. Zabriski Assistent von Sheriff Pickett. Er ist das komplette Gegenteil von Sheriff Pickett. Er ist klein, hager und trägt einen dünnen Schnauzbart.
Fred Ihn erreicht die E-Mail-Lawine. Seine Informationen helfen den drei Detektiven erheblich weiter.
Carol Bennett Die Leiterin und gute Seele der Bibliothek in Rocky Beach.
Matthew Crouch Extrem Online-Gamer. In der Gargoyle-Verkleidung macht der junge Mann mit den Segelohren und den Sommersprossen Dragoncourt unsicher.
Direktor Tillmann Direktor des Museum of Ancient Art, aus dem unter anderem die "Träne des Nordens" gestohlen wurde.
Inspektor Cotta Der Polizeichef von Rocky Beach ist mal wieder der Retter in der Not und zur Stelle als Not am Mann ist.
Robert Bingham Neuer Besitzer von Dragoncourt. Der New Yorker Baulöwe und Online-Gamer will zukünftig Rollenspiele und Schatzsuchen auf Dragoncourt veranstalten.
 

 

Unsere Wertung:

???-- (Legende)

Spannendes (Computer-)Abenteuer um einen verschwundenen Spieleprogrammierer, ein bemerkenswertes Grundstück „Dragoncourt“, bei dem die drei Detektive einige knifflige Rätsel im „Land der Drachen“ lösen müssen und Peter zum Schluss in tödliche Gefahr gerät. Insgesamt hat uns die Geschichte, vor allem das spannende Ende sehr gut gefallen. Es sind keine Fragen offen geblieben, lediglich die Computerspielpassagen haben uns ähnlich wie im Fall "Vampir im Internet" nicht so gut gefallen. Im Netz des Drachen ist keine Überfolge, aber besser als zunächst gedacht. Im direkten Vergleich liegt Stephen Barons „Land der Drachen“ für uns deutlich vor Doe Dungeons „Sweet Revenge“.

 

Eure Wertung:
(Insgesamt 26 Stimmen)

♥♥♥♥- (Legende)

 

Deine Wertung:


Hinweis: Mit Nutzung der Bewertungsfunktion erklärst du dich mit unserer Erklärung zum Datenschutz einverstanden

 

Eure Kommentare
(Bisher 2 Kommentare)

nach oben

<< vorheriges Buch

nächstes Buch >>

Buchübersicht

Sämtliche Texte - ausgenommen Leseproben und ggf. Klappentexte - sind © www.3fragezeichen.de.
Reproduktion - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher Genehmigung.
Mehr Infos hierzu findet ihr auch in unserer Erklärung zum Copyright und Datenschutz!

Die drei ??? © 2018 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart
Mit freundlicher Genehmigung der Universität von Michigan.
Based on charakters by Robert Arthur.
„Die drei ???“ sind eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart.